• Startseite
  • Neulich beim 70. Geburtstag meines Vaters.

Neulich beim 70. Geburtstag meines Vaters.

Er wünschte sich keinen gebastelten Gutschein für ein Tortenstück seiner Wahl. Stattdessen einen Joint. Wie bitte? Ja, eine berauschende Inhalation aus der Tüte. Einmal im Leben high sein. Denn während mein gesetzestreuer Herr schon in den 60ern das Gras nur aus den Blumenbeeten zupfte, tanzten die Blumenkinder in Wolken von Haschisch und Patschuli. Jetzt will er sich auch mal benebeln. So abenteuerlustig kenne ich dich gar nicht, Vater.

Ja, diesen Hanf umranken Mythen. Und Tatsachen. Protestdroge und Betäubung im Amerika der 60er. Genuss- und Heilmittel seit Menschengedenken. Bereits in der Steinzeit berauschteman sich. Die Chinesen priesen schon vor ca. 5.000 Jahren den „Nektar der Verzückung“. Selbst auf der Mumie Ramses II. fand man Cannabispollen. Der gekrönte Kiffer. Auch die kluge Kräuternonne, Hildegard von Bingen, baute Gras an. Zu therapeutischen Zwecken.

George Washington tat es ihr gleich, der damit seine lebenslangen Zahnschmerzen besänftigte. Seit 1925 global kriminalisiert, führte Hanf lange eine Mauerblümchenexistenz. Inzwischen heiligt der Zweck wieder das Mittel. Schmerzpatienten erhalten in Deutschland seit 2017 Cannabisblüten auf Rezept. Bei uns steht die Entscheidung noch aus. Produkte mit Cannabidiol, einem von 400 Inhaltsstoffen der Arzneipflanze des Jahres*, – sind schon länger hier erhältlich. Sie lindern viele chronische Beschwerden, z.B. bei Asthma, Rheuma oder Epilepsie. Ohne psychodelische Wirkung. Als Öl oder Trunk helfen sie mir in den Schlaf, denn CBD dockt an meine körpereigenen Cannabinoid-Rezeptoren an und fährt das Stress-System runter. Entspannte Träume statt Nachtwache im Bett.

Schönes Heilsversprechen! Hanf ohne High! Da greife ich doch zur Hanfkräuter-Flasche oder auch zum Hanfölfläschchen aus der Westend Apotheke. Rauchen, wie Meister Shakespeare, besser nicht. Vor den mysteriösen Begleiterscheinungen plus Heißhunger-Attacken habe ich Respekt. Am besten ich frage noch mal meinen Lieblingsapotheker aus Hietzing, was den Geist ohne Geister beflügelt…

 

* Gekürt vom Herbal Medical Products Plattform Austria (HMPPA)

*** JETZT KOSTENLOSE LIEFERUNG MIT DEM GUTSCHEINCODE 'HERBST2018' ***