Lass die Sonne rein!!

Kann ich den Sommer genießen und trotzdem geschützt sein?

Ja klar! Egal, wo und wie die Sonnenstunden genossen werden, es gibt den passenden Schutz für Groß und Klein, Jung und Alt.

Die Strahlen der Sonne sind wohltuend auf der Haut und Balsam für die Seele. Vitamin D wird in unserem Körper gebildet. Dieses Vitamin spielt eine wichtige Rolle für unser Immunsystem und die Knochenbildung. Auch wenn wir Sonnenanbeter sind, sollten wir den Vitamin D-Spiegel regelmäßig kontrollieren lassen und im Bedarfsfall die Speicher auffüllen.
Nun aber zurück zur Sonne: ein gewisser Anteil der Strahlen (UVA und UVB) führen zu unerwünschten Nebenwirkungen und Dauerschäden. Unsere Haut trocknet aus, verliert an Spannkraft und wird faltig. Wir werden nicht nur mit der begehrten Bräune verwöhnt. Leider können sich auch Pigmentflecken, Sonnenbrände und Hautkrebszellen bilden.
Daher ist die Frage nicht ob wir uns schützen und pflegen sollen, sondern wie wir es optimal tun.

  • Unsere Kleinsten sollten vor allem im 1. Lebensjahr der prallen Sonne nicht ausgesetzt werden. Kopfbedeckung und Schattenspender sind die wichtigsten Begleiter in dieser Jahreszeit. Auch Kleidung mit UV-Schutz bietet eine Möglichkeit. Weiters gibt es auch für Babies schon Produkte, die auf die Bedürfnisse der empfindlichen Haut abgestimmt sind.
  • Werden die Kleinen größer, wollen sie ihrer Lebendigkeit und dem Bewegungsdrang uneingeschränkt nachkommen. Der Sonnenhut bleibt ständiger Begleiter, auch die Augen sollten, wenn möglich mit Sonnenbrillen geschützt werden.
    Zum Auftragen eignet sich eine gut verteilbare Milch, oder für „Einschmierverweigerer“ der leicht anzuwendende Spray. Gesicht, Ohren und Nacken nicht vergessen!
  • Für den Sonnenalltag zwischen Arbeit und Freizeit will vor allem unser Gesicht nicht vergessen werden. Es gibt angenehme Fluids mit einer leichten Textur. Sie wirken mattierend. Das fettige Glänzen im Gesicht ist somit Geschichte. Getönte Sonnencremes ersetzen das Makeup und sorgen für einen sommerlichen Teint. Kleine Tuben und Flaschen finden in fast jeder Tasche Platz.
  • Transparente Sprays stehen für alle bereit, die leicht schwitzen, stärker behaart sind oder keine fettigen Hände wollen.
    Produkte für allergische Haut, Anti-Aging Pflege und Cremes, die die Bildung von Pigmentflecken verhindern, runden das Sortiment ab.

Worauf ist beim sonnen zu achten?

  • Am Vor- und späten Nachmittag ist die geeignete Zeit für Sonnenbäder. Mittagssonne meiden!
  • Ausreichend Sonnenschutz auftragen. Ca 2-3 Esslöffel, je nach Körpergröße. Und auch das wiederholte Einschmieren ist wichtig, vor allem, wenn man viel schwitzt oder im Wasser war.
  • Nach dem Sonnenbad benötigt die Haut eine abgestimmte Feuchtigkeitspflege zur Regeneration.
  • Manche Arzneimittel erhöhen die Photosensibilität, das heißt, die Haut reagiert empfindlicher auf die Sonneneinstrahlung. Es kann zu Hautschädigungen kommen. Informieren Sie sich gerne bei uns über etwaige Wechselwirkungen.

Was kann ich sonst noch tun?

Um unseren Körper bestmöglich zu versorgen, verwöhnen wir ihn von außen mit dem passenden Schutz und schützen ihn auch ergänzend von innen.

  • Vorbeugend und begleitend helfen Antioxidantien wie Carotin oder Astaxanthin.
  • Erfrischende Getränke, Salate und Obst halten den Kreislauf und Elektrolythaushalt in Schwung.
  • Die TCM rät zu leichtem, gekochtem Essen, damit die Mitte gestärkt bleibt und nicht zu stark abkühlt. Gemüsesuppen, Kompotte und Ratatouille erfreuen Magen und Milz. Die Getränke sollten nicht eiskalt sein. Ein paar Blätter Minze oder ein Spritzer Zitrone spenden Erfrischung.

Erste Hilfe für den Notfall?

Was kann ich tun, wenn ich zu viel Sonne abbekommen habe?

  • Raus aus der Sonne, rein in den kühlen Schatten
  • Lotionen und Gele zur Regeneration und Heilung bei Sonnenbrand schenken Erleichterung und Abhilfe.
  • Flüssigkeitszufuhr, eventuell eine Calcium-Brausetablette in ½ l Wasser auflösen und trinken.
  • Bei Kopfschmerzen, Fieber und Übelkeit oder schwerem Sonnenbrand ist es ratsam, einen Arzt zu konsultieren.

Kommen Sie bei uns in der Apotheke vorbei!
Wir halten ein breites Angebot an Sonnenprodukten für Sie bereit – inklusive Beratung zum optimalen Schutz für einen genussvollen Sommer!

Dieser Artikel wurde nach bestem Wissen und Gewissen verfasst und ersetzt keinen Arztbesuch. Die Umsetzung jeglicher Tipps liegt in der Eigenverantwortung der Leserinnen und Leser.